Advanced Search
We found 0 results. View results
Erweiterte Suche
Seite gefunden 0 results

Das Projektgebiet liegt im Süden Wiens, zwischen dem Zentralfriedhof und der Stadtgrenze zu Kledering. Im Westen und Süden wird das Gebiet durch die Trasse der S7 begrenzt. Derzeit kann über die Simmeringer Hauptstraße einerseits die A23 Südosttangente bzw. das Stadtzentrum, andererseits in Richtung Schwechat die S1 erreicht werden. Die B14 (Etrichstraße) stellt nach Norden eine Verbindung zur A4-Ostautobahn dar.

Bauplatz: 11.173 m²

Widmung: Gemischtes Baugebiet – Betriebsbaugebiet, Bauklasse II, geschlossene Bebauung, BB1 (zulässige Unterbrechung der geschlossenen Bauweise), BB3 (begrünte Flachdächer)

Techn. Infrastruktur: Wasser, SW-Kanal (Versickerung von RW auf Eigengrund), Strom und Gas in der Sofie-Lazarsfeld-Straße

Die Anschlüsse an die Ver- und Entsorgungsleitungen sind vom Erwerber auf eigene Kosten herzustellen. Weiters sind auch sämtliche von öffentlichen Ver- und Entsorgungsunternehmen zur Vorschreibung gelangenden Anschlussgebühren und allfällige Baukostenbeiträge vom Erwerber zu tragen, sowie allenfalls erforderliche Lieferverträge sind vom Erwerber selbst abzuschließen. Allfällige Kostenvorschreibungen im Zuge der baubehördlichen Genehmigung (z.B.: Anliegerbeitrag, etc.) des künftigen Bauvorhabens gehen zu Lasten des Bauwerbers.

Kaufpreis: auf Anfrage

Objekte gelistet in Ailecgasse

Preis auf Anfrage

1110 Wien, Ailecgasse/Sofie-Lazarsfeld-Straße – 11.173 m² – pro...

1110, Ailecgasse
Gesamtfläche: 11.173,00 m²
Kauf

Objekte vergleichen